Wirkstoffkunde

- 12.03.2015 - MI_KW11_NEWS
Heute: die Ringelblume!
Ihre Heimat sind die Mittelmeerländer, dort wird sie heute in großen Kulturen für arzneiliche Zwecke angebaut wird.
Diese unkomplizierte Blume blüht den ganzen Sommer von Mai bis Oktober oder gar November, was ihr vermutlich den lateinischen Namen "Calendula" eingebracht hat.
Bereits im Mittelalter wurde sie gegen Hautunreinheiten eingesetzt und etwas später rühmte Albertus Magnus (1193-1280) ihre Wirkung als Wundheilmittel. Auch Sebastian Kneipp bestätigte dies und empfahl sie bei Krampfadergeschwüren, Wundliegen und Hautschäden aller Art.
Ringelblume wirkt entzündeter Haut und Unreinheiten entgegen, besonders zu empfehlen ist dieser Extrakt bei trockener, empfindlicher Haut. Ebenso gut für rissige Hände und beruhigend bei Sonnenbrand.
Bei Weyergans High Care® Cosmetics findet man den Ringelblumenextrakt in der traditionellen Styler Creme und dem Reset Fluid, einem Beruhigungs-Konzentrat für gereizte Haut.
#highcarecosmetics #ringelblume #beauty #wirkstoff #beautyblogger

^
+++++++++++++++++++++++ |