Gründerpreis für Schüler verliehen

- 04.07.2014 - news-dgp-schueler
Die besten Geschäftsidee kommt aus der Euregio: Dürener Weyergans High Care AG ist Beratungspate der Siegergruppe des Gründerpreis für Schüler.

Der alljährliche Schülerwettbewerb findet im Rahmen des von stern, Sparkassen, ZDF und Porsche ausgerufenen Deutschen Gründerpreises statt. Das ist kein Erfindercontest oder Bastelkurs. Durch den seit 1999 jährlich verliehenen Preis sollen Schüler das unternehmerische Handeln erlernen. Unterstützt werden sie dabei von Lehrern und Unternehmern, die gemeinsam mit den Jugendlichen, die zwischen 16- und 19 Jahren alt sind, aus einer Idee ein zwar fiktives, aber in der Theorie tragfähiges Konzept entwickeln.


Der erste Preis geht an das Heilig-Geist-Gymnasium in Würselen bei Aachen. Das Produkt: ein Essbesteck für Parkinson Erkrankte, bei dem trotz Zittern in der Hand die Speisen schüttelfrei gegessen werden können.

Der Beratungspartner der Schüler ist die Weyergans High Care AG aus Düren-Rölsdorf. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt weltweit medizinisch-technische Produkte. Die Prokuristin, Dorothee Sieger, hat den Schülern mit Rat und Tat seit Anfang des Jahres zur Seite gestanden.

Weitere Informationen zum Wettbewerb.


Kontakt zur Prokuristin, Frau Sieger: 02421-9678-21, dorothee.sieger@weyergans.de

Wir gratulieren und sind stolz, zum Erfolg beigetragen zu haben!

Zurück zur Übersicht

^
+++++++++++++++++++++++ |