FAQ

Häufige Fragen zur Intermittierenden Vakuum Therapie
Muss ich mich für die Anwendung entkleiden? Nein, die Anwendung wird bekleidet durchgeführt. Bitte nur Schuhe und Gürtel ausziehen, ganz enge Hosen meiden und eventuell Bund lockern. Vorhandene Bandagen ebenfalls lockern.
Wie lege ich mich richtig in das Gerät? Legen Sie den Neoprengürtel an (über den Bauchnabel) und legen Sie sich mit den Beinen voran in das Gerät, bis zum Gürtel. Sie können die Beine leicht anwinkeln und das Rückenpolster manuell einstellen. Schließen Sie dann den Irisring durch ziehen des Knaufes und drehen nach links.
Welches Programm ist das Richtige? Wählen Sie gemäß Ihrem Ziel auf der Übersichtstafel das gewünschte Programm aus und stellen Sie das entsprechende Programm P1 bis P9 manuell ein. Verwenden Sie in den ersten 4-8 Behandlungen das Programm Basic, danach Advanced. Bei allen Behandlungen tun Sie grundsätzlich etwas für Gesundheit und Figur. Drücken Sie START
Wie oft sollte ich das Gerät nutzen? Zur Prävention und Figuroptimierung ist bei regelmäßiger Anwendung 1 x pro Woche ausreichend. Je nach Ausgangssituation kann für die ersten 4-6 Wochen eine 2-malige Anwendung pro Woche schnellere Ergebnisse liefern.


Wie lange soll eine Behandlung dauern? Die Behandlungen sind grundsätzlich auf 25 Minuten automatisch getaktet. Längere, manuell eingestellte Zeiten führen nicht zu signifikant besseren Ergebnissen.
Wie lange soll eine Behandlung dauern? Die Behandlungen sind grundsätzlich auf 25 Minuten automatisch getaktet. Längere, manuell eingestellte Zeiten führen nicht zu signifikant besseren Ergebnissen.
Kann ich die Behandlung unterbrechen? Sie können jederzeit STOP drücken. Allerdings wird dann bei START die Anwendung von ganz vorne gestartet. Sie müssen außerdem die Rückenlehne manuell wieder runterfahren. (Normalerweise geschieht dies nach Beendigung der Anwendung automatisch)
Spüre ich etwas bei der Behandlung? Sie spüren zunächst nur einen Zug in Richtung „Röhre“ durch den Unterdruck. Mit der Zeit kann es sein, dass Sie das Gefühl haben auf die Toilette zu müssen. Eventuell spüren Sie auch ein Kribbeln durch die optimierte Durchblutung.

Muss ich vor der Behandlung etwas beachten? Ausreichend Flüssigkeitszufuhr ist generell zu empfehlen, damit die Körpersysteme gut funktionieren. Ein übermäßiges Trinken direkt vor der Behandlung ist nicht notwendig.
Wann darf ich das Gerät nicht anwenden? - Bekannte Schwangerschaft
- Akute Venenentzündung
- Frischer Nabel oder Leistenbruch
- Akute Phlebothrombose (< acht Wochen)
- Akute Infektionen im Behandlungsbereich

Bei Abweichungen des Blutdrucks (Hypo-/Hypertonie) besteht kein Anwendungsverbot, Sie sollten jedoch darauf achten ob ein Schwindelgefühl o.ä. auftritt. In diesem Fall die Anwendung bitte unterbrechen.
Soll bzw. kann ich das Gerät bei sportlicher Aktivität vorher oder nachher einsetzen? Dies ist abhängig von der Zielsetzung. Jedoch ist in den allermeisten Fällen eine Anwendung nach der Aktivität zu empfehlen, da hier entspannende und regenerative Aspekte optimal zum Einsatz kommen
Sind die Anwendungen sicher? Ja, die Anwendungen werden in der Gefäßmedizin, Profisportvereinen, hochwertigen Beautyeinrichtungen und Fitness- und Gesundheitszentren erfolgreich eingesetzt. Zahlreiche Studien und Meldungen unserer Partner in über 40 Ländern weltweit bestätigen dies.

Wo wird das Gerät hergestellt? Das Gerät ist made in Germany und wird ausschließlich hier entwickelt und gefertigt. Das Prinzip ist patentiert und je nach Gerätevariante medizinisch zugelassen.
Erfahrungen aus der Praxis
Der Arzt von einem weiblichen Mitglied (ca. 55 Jahre alt) hat ihr gesagt das sie thrombosegefährdet ist. Kann oder soll sie in den Vacufit? Welches Programm und wie oft die Woche? Bei Thrombose – oder Thrombosenemboliegefahr darf die IVT – intermittierende Vakuum Therapie - n i c h t angewendet werden.
Kann man auch nach einem Schlaganfall in die Röhre? Ja, auch nach einem Schlaganfall ist die Nutzung des Vacufits gestattet, oftmals erleiden Personen einen Schlaganfall aufgrund verkalkter Blutbahnen, hier macht es Sinn die Elastizität und den Durchfluss der Arterien zu verbessern, eben mit Vacufit.
15. Wird bei Frauen die Gebärmutter in Mitleidenschaft gezogen, so dass die Gefahr besteht, dass man keine Kinder mehr bekommen kann?

Es sind keine Auswirkungen auf die Gebärmutter und die Gebärfähigkeit gegeben.
Kann es infolge des Vacu-Trainings zu einer Verschiebung des Fettgewebes kommen? Jeder Mensch hat im Gewebe eine gewisse Anzahl an Fettzellen, maßgeblich hierfür ist neben der Genetik die Ernährung in den ersten Lebensjahren, hier können Fettzellen aufgebaut werden. Ab einem gewissen Alter stoppt allerdings dieser Aufbau. Danach entscheidet jedes Individuum für sich durch Sport und Ernährung wie voll diese Fettzellen sind. Der Vacufit kann bei der Entleerung der Fettzellen helfen, insbesondere bei durch Schlackenstoffen hypertrophierten Fettzellen. Das Gewebe ansich bleibt jedoch an der selben Stelle. Es gibt keine Verschiebung!
Kann ich auch bei Osteoporose in die Röhre? Unbedingt, durch die geförderte Durchblutung profitieren die Knochen.
Wie steht es mit Besenreisern? Unbedingt behandeln! Durch die Reinigung des Gewebes kann es zu einer „optischen Täuschung“ kommen, sodass es scheint, als würden die Besenreiser intensiver nach den ersten Behandlungen. Dies ist auf die Reinigung des interstitiellen Raumes im Gewebe zurück zu führen. Dadurch, dass Stoffwechselreste entfernt werden, wird das Gewebe klarer und Besenreiser sind lediglich besser sichtbar. Nun ist es an Ihnen dran zu bleiben! Weitere Behandlungen trainieren die Gefäße und lassen Besenreiser mit der Zeit zurückgehen.
Krampfadern? Krampfadern an sich sind eine Indikation, da mit der IVT ein intensives Gefäßtraining betrieben wird. Handelt es sich um geschwollene, schmerzende Krampfadern bitte einen Arzt zum „abschallen“ mit Ultraschall konsultieren. Ein in einer Krampfader sitzender Thrombus darf keinesfalls behandelt werden!
Lymphödeme? Ja, unbedingt behandeln. Der Lymphfluss wird besonders gut angeregt mit relativ niedrigem Unterdruck und einer langen Unterdruckphase. Beispiel: 21 Sekunden Unterdruck, 9 Sekunden Pause, Unterdruck zwischen 35 und 45 mbar.


Lipödeme? Unbedingt – ja! Programme zur Regenration eignen sich hier besonders.
Was tun bei Restless Legs? Was tun bei Restless Legs?
Behandeln, ja. Programm 7 und 8.
Bei schmerzender AVK? Ja! Auch hier Programm 7 und 8.
Diabetes? Auf jeden Fall! Nutzer mit Diabetes leiden des Öfteren unter Mikroangio- und/oder Neuropathie. Durch die Vakuumtherapie wird 'frisches', nährstoffreiches Blut bis in die unteren Extremitäten gebracht, so kann eine gute Durchblutung gewährleistet bleiben, und im Extremfall individuell sogar Amputationen verhindert werden.
Muskelkater? Ja! Durch die Vakuumtherapie beschleunigt sich der Abbau von Laktaten und somit verkürzt sich die Regenerationszeit nach Trainingseinheiten.
Bei Verletzungen als Reha Maßnahme? Definitiv. Gerne bis zu 2x täglich (morgens und nachmittags) jeweils eine Stunde.



Wenn ich eine Spirale als Verhütungsmethode nutze? Die Vakuumtherapie hat keine Auswirkung auf die Verhütungsmethode.
Bei starken Rückenschmerzen, ist die Vakuumtherapie förderlich? Auf jeden Fall! Am besten bäuchlings auf die Liege legen, mit den Händen am Oberen Rand festhalten und immer dem Druck während der Unterdruckphasen standhalten. So kann die gesamte Wirbelsäule „gestretcht“ werden. Erfahrungsgemäß berichten Nutzer, dass selbst Schmerzen bei einem Bandscheibenvorfall nachgelassen haben.
Damen haben ihre Menstruation. Dürfen Sie während der Periode die Vakuumtherapie nutzen? Ja, selbstverständlich. Die Vakuumtherapie hat keinen Einfluss auf die Regelblutung. Teilweise wurde von Konsumentinnen berichtet, dass krampfartige Gefühle sogar nachließen, nach einer dreißigminütigen Behandlung.
Was tun, wenn es durch die Linse pfeift? Der Kunde legt sich in die Röhre, sobald er in der richtigen Position ist, (Bauchnabel auf Höhe des Irisrings), sollte er sein Gesäß anheben, sodass der Irisverschluss fest geschlossen werden kann.



Welcher ist der beste, bzw. richtige Winkel für die Einstellung der Rückenliege? Der orthopädisch richtige Behandlungswinkel beträgt 30°. Dieser ist erreicht, wenn das Rückenpolster halb ausgefahren ist.
Darf die IVT bei Neurodermitis angewendet werden? Ja! Gerne auch mit Unterstützung des Präparates Styler Creme.
Wie sieht es mit Behandlungen nach Fettabsaugungen aus? Gerne sofort nach der OP wieder in die Röhre! Die Wundheilung kann beschleunigt werden und angesammeltes Gewebewasser wird schnell und effektiv ausgeleitet.
Wie lange muss man nach einem Herzinfarkt warten? 8 Wochen.
Darf der Vacustyler genutzt werden, wenn ein Defibrilator in den Brustkorb eingesetzt wurde? Dies bedarf Rücksprache mit dem behandelnden Arzt.


Darf nach einem Schlaganfall der Vacustyler benutzt werden? Ja, nach 6-8 Wochen, wenn keine Thrombose mehr festgestellt werden kann.
Wie oft muss behandelt werden? Je nach Indikation, es kann jeden Tag eine Vakuumtherapie stattfinden.


Was ist Ideale Behandlungsdauer? Die ideale Behandlungsdauer hängt vom individuellen Ausgangspunkt ab. Die Behandlungszeiten liegen je nach Indikation und Standort (Fitnessstudio, Sportmedizinische Einrichtungen....) zwischen 25 Minuten und einer Stunde.
Dürfen Frauen während der Schwangerschaft behandelt werden? Nein. Der Irisring wird sofort am Bauch geschlossen, dies ist in einer Schwangerschaft nicht möglich.


Sollte vor der Behandlung gegessen und getrunken werden? Nein, es sollte nicht unmittelbar vor der Behandlung gegessen, getrunken oder geraucht werden. Erstens schließt sich der Irisring direkt über dem Bauch. Ist dieser prall mit Nahrung gefüllt, kann dies sehr unangenehm sein. Zweitens, trinken. Das Trinken ist sehr wichtig, ca. 2-3 Liter täglich, damit genügend Flüssigkeit im Körper ist, welche den Lymphfluss unterstützen kann. Drittens, auch geraucht werden sollte unmittelbar vor der Behandlung nicht. Alle Extrakte der Zigarette würden bis in die Untersten Extremitäten gesogen, dadurch kann es in Einzelfällen zu leichtem Schwindel kommen.
Wann ist die beste Zeit: morgens oder abends? Die Zeit ist nicht relevant für Behandlungsergebnisse.

Vakuumtherapie – vor- oder nach dem Training im Sportstudio? Je nach Indikation – vor dem Training bedeutet, dass man besser trainieren kann, da die Muskulatur besser durchblutet werden kann, nach dem Training ist optimal für eine schnellere Regeneration.


Soll ich die Beine ausstrecken oder anwinkeln während einer Behandlung? Beides ist in Ordnung. Angewinkelte Beine werden meist als sehr angenehm empfunden, da durch ein „hin- und her wiegen“ während Unterdruck- bzw. Pausenphase Serotonin ausgeschüttet werden kann.
Anti-Baby-Pille und Vakuumtherapie? Grundsätzlich keine Kontraindikation.
Dialyse? Nein. Für 24 Stunden nach der Dialyse sollte keine Vakuumtherapie durchgeführt werden.

^