Medizinprodukte Verordnung

- 02.01.2018 - Medizinprodukte Verordnung Das neue Jahr hat begonnen und gleichzeitig ist die Europäische Medizinprodukte Verordnung (Medical Devices Regulation – MDR-) in Kraft getreten. Geräte zur Lipolyse, Cryo-Therapien, IPL, Ultraschall, Laser, Radio-Frequenz, Cavitation und weitere sind jetzt als Medizinprodukte eingestuft. Sie dürfen ab Mai 2020 nur noch betrieben werden, wenn sie die entsprechende Zulassung nach ISO / EN 1348 haben. Außerdem unterliegt demnächst der Betreiberverordnung, wer mit solchen Geräten arbeitet.

Die Weyergans High Care AG ist eines der wenigen zertifizierten Unternehmen im Markt, mit dessen medizinisch zugelassenen Geräten Sie von vorne herein auf der sicheren Seite sind.
Zurück zur Übersicht

^